Informationen zum Willautech® Elektrosmog Home Neutralizer

und anderen Entwicklungen von Walter Wilhelm Laufs (†)

 

Der WillauTech® Elektrosmog Home Neutralizer ist ein teilaktives Produkt, das über die  Programmierung von Gegenfrequenzen im quantenphysikalischen Feld eine Neutralisierung von Störfrequenzen generiert. Dafür benötigt der Neutralizer ein elektrisches Feld, jedoch keinen fliesenden Strom, und hat daher auch keinen Stromverbrauch.

 

Den Neutralisierungsvorgang nennt man „destruktive Interferenz“, weil die Wellentäler und Wellenberge (die Amplituden) jeweils von Frequenzen mit der exakten Gegenwelle überlagert werden. Neutralisiert werden somit alle erfassten Störfrequenzen, deren Gegenfrequenz aufprogrammiert wurde.

 

Dies umfasst neben den überall verbreiteten Mobilfunkfrequenzen und jenen von W-Lan, GPS, Hoch- und Mittelspannung, Geo-Engineering und den üblichen elektrischen Verbrauchern in Wohn- und Arbeitsbereichen, auch Belastungen, die von Wasseradern und Erdverwerfungen ausgehen, sowie auch von militärischen Einrichtungen und Kraftwerken. Seit 2017 sind auch die Störfrequenzen erfasst, die von den neuen Smart-Metern ausgehen, den modernsten Ausführungen der Stromzähler, die zwischen Verbraucherstelle und Energieversorgern einen ständigen Informationsaustausch zur Betreibung des „intelligenten Stromnetzes“ gewährleisten. Die alten Stromzähler werden aktuell sukzessive mit den neuen Smart-Metern ausgetauscht.

Dadurch, dass die Erfassung von Störfrequenzen seit Jahren pauschal ausgeführt wird, das heißt ohne die einzelnen Frequenzen zu identifizieren, ist es denkbar, dass auch Störfrequenzen erfasst und neutralisiert werden, von deren Existenz wir noch nicht einmal wissen.

 

Zum besseren Verständnis der Vorgänge nehmen wir nachfolgend Bezug zur Biosignalmodulation, einem Diagnose- und Therapieverfahren, das im Naturheil- und Allergiezentrum am Kaiserstuhl, Elsässerstr.22a in 79346 Endingen angewendet wird, und auf den gleichen Grundlagen der modernen Quantenphysik beruht, wie die Elektrosmog-Neutralisierung.

Die Arbeiten des Physikers, Mediziners, Baubiologen und Heilpraktikers Walter Wilhelm Laufs (†), der all diese Verfahren und Produkte entwickelt hat, beruhen auf Erkenntnissen, wie sie z.B. von den berühmten Quantenphysikern Max Planck und Burkhard Heim veröffentlicht wurden.

 

Vereinfacht ausgedrückt kann man sagen, dass jede Erscheinungsform in der physischen Welt eine spezifische Eigenfrequenz aufweist, die bereits im feinstofflichen Bereich vorhanden ist, da feinstoffliche Felder eine Ebene repräsentieren, die der physischen Ebene insofern vorausgehen, dass Materie nur über einen Prozess entstehen kann, der die feinstofflichen Felder immer zuerst durchlaufen muss. Insofern ist die feinstoffliche Ebene als eine ursächliche Ebene für physische Erscheinungsformen zu betrachten, was die Erscheinungsformen von Krankheitsbildern zwangsläufig mit einschließt.

 

Die Biosignalmodulation ist ein Diagnose- und Therapieverfahren, das Symptome von Krankheitsbildern von dieser feinstofflichen Ebene (feinstoffliches Feld / der atomaren Ebene vorgeschaltet) aus angeht.

Mathematisch erklärt, würde man feststellen können, dass ein gesundes Organ in einer spezifischen harmonischen Frequenz schwingt, die man als 0 (null/neutral) bezeichnen kann. Ein erkranktes Organ schwingt dementsprechend in einer spezifischen disharmonischen Frequenz, die man beispielsweise als -7 (negativ), oder +3 (positiv) diagnostizieren würde.

Die Therapie mittels Biosignalmodulation (Frequenzen werden über Elektroden vom Körper abgenommen und entsprechend moduliert zurückgesendet) findet über die Spiegelung der Disharmonie statt (technisch: destruktive Interferenz).

Das bedeutet bezüglich des mathematisch erklärten Beispiels, dass die -7 mit der +7 gespiegelt / gesendet / behandelt wird, wodurch das Organ veranlasst wird, in die (rechnerisch) harmonische Schwingung 0 zurückzukehren. Beim Beispiel mit der +3 würde mit der -3 behandelt werden. Da eine gespiegelte 0 immer eine 0 ergibt, sind Nebenwirkungen über die Spiegelung von harmonischen Frequenzen ausgeschlossen. Diese Spiegelung entspricht der oben beschriebenen Überlagerung von Wellentälern und Wellenbergen von Störfrequenzen, bzw. belastenden disharmonischen Frequenzen.

 

 

Johannes Albert Trautmann, CEO

 

QURAID Technologies Ltd., Gibraltar (Forschung, Entwicklung, Produktion und Vertrieb von WillauTech® Produkten)

de_DE
en_US de_DE